Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sprechzimmer (c) Melany Ratsak

Die Behandlung

Voraussetzung und wichtigste Basis einer homöopathischen Behandlung ist eine ausführliche Anamnese ("Homöopathische Erstanamnese").  In diesem vertraulichen Gespräch werden Ihre gesamten Angaben (bzw. die Ihres Kindes), vom ersten Auftreten bis zum aktuellen Zeitpunkt aufgezeichnet.

Hierzu gehören u.a. alle für Sie wichtigen Aspekte, Ihre persönliche chronologische (Kranken-) Geschichte und die Ihrer Familie, Ihr seelisches Befinden (Gefühle, Träume, Wünsche und Ängste...), Begleiterscheinungen, Ihre Lebenssituation, das soziale und berufliche Umfeld, sämtliche Faktoren, die einen lindernden oder verschlechternden Einfluss auf Ihr Allgemein-und Wohlbefinden und den Krankheitsprozess haben, usw.

Für die Erstanamnese nehme ich mir 1,5 – 3 Stunden Zeit für Sie. Im Falle akuter Beschwerden fällt die Anamnese natürlich wesentlich kürzer aus. Anschließend arbeite ich aus der Fülle Ihrer Informationen das für Sie passende (ähnlichste) Arzneimittel heraus. Dies kann ein oder zwei Tage Zeit in Anspruch nehmen.

Nach ein bis zwei Wochen nach Einnahme der homöopathischen Arznei erfolgt ein Telefonat und nach weiteren 2-4 Wochen ein Folgetermin in der Praxis, um gemeinsam Veränderungen unter der Homöopathischen Arznei und den weiteren Behandlungsweg zu besprechen.

Weitere Folgetermine finden dann, je nach Verlauf der Behandlung, anfangs alle 4-6 Wochen statt.

Je besser Sie sich insgesamt fühlen, desto grösser werden später die zeitlichen Abstände bis zum Abschluss der Behandlung. Selbstverständlich bin ich auch im akuten Krankheitsfall und in der Zeit zwischen den Folgeterminen gerne für Sie da.